Archiv 2018

Zum Archiv 2015 / 2016 2017 

 

Sturm über Rees.

Sturmtief „Friederike“ hat beim TV Rees erhebliche Schäden hinterlassen. Besonders betroffen wurde die Hochsprunganlage auf der Platzanlage in Rees an der Lindennallee. Die Anlage wurde unter Mithilfe von aktiven Sportlern sowie ortsansässigen Unterstützern  vor ca. 2 Jahren angelegt. Hier trainiert unser Leichtathletikabteilung mit rund 50 Athleten und es finden alljährlich die „Kreisbestenmeisterschaften“ der Leichtathleten (Kinder+Jugendliche)statt. Auch die Reeser Schulen halten hier ihre Bundesjugendspiele ab. Zudem ist die Anlage Stützpunkt für die Sportabzeichenabnahme. Zur Wiederherrichtung der Anlage sind neue Anlaufbahnen, Hochsprungsmatte mit Schutzabdeckung erforderlich. Die Anschaffungskosten der Materialien überschlagen wir mit ca. EUR 6.000,00.

Bewegungsolympiade 11.03.2018

Die Dreifachturnhalle am Westring in Rees war die Austragungsstätte für eine so genannte Bewegungsolympiade. Organisiert wurde die Veranstaltung vom TV Rees. Über 100 Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren nahmen an der Bewegungsolympiade teil. Die Kinder und Jugendlichen waren mit großem Eifer bei der Sache. Es mussten insgesamt sechs unterschiedliche Stationen bewältigt werden. Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer waren die besonderen Herausforderungen an den jeweiligen Station, die es galt, zu meistern. Zum Schluss gab es noch eine Überraschungsdisziplin die möglichst schnell bewältigt werden musste. Neben den Gastgebern vom TV Rees stellten noch TV Jahn Königshardt, SV Büderich, GSW Wesel, TV Deutsche Eiche Bottrop 1909, TV Rhede, King’s Sport Dinslaken sowie TuS 08 Rheinberg Teilnehmer. Die Top Ten je Altersklasse erhielten eine Urkunde. Die ersten drei Platzierten zusätzlich eine Medaille. Für das leibliche Wohl sorgte das Organisationsteam des TV Rees. „Allen Helfern ein herzliches Dankeschön.

Weiter Fotos!